BALD HEAD

Die richtige Pflege für Kopfhaut und Glatze

Glatzenpflege? Ja, richtig gehört! Denn auch ein Kopf ohne Haare braucht Pflege und vor allem einen besonderen Schutz. Täglich treffen auf eine Glatze mehr Umwelteinflüsse, als auf jede andere Haupartie unseres Körpers. In unserer Glatzenkategorie findest du alles, was deine Kopfhaut glücklich macht! Wenn du dir unschlüssig bist, welches Produkt das Richtige für deine Kopfhaut ist, erhältst du hier weitere Informationen.

​​​​​​​40 % aller Männer sind von Haarausfall betroffen

Bevor wir weitermachen – du bist nicht allein mit deiner Glatze! 40 % aller Männer und immerhin 30 % der 30-Jährigen sind von Haarausfall betroffen. Ab 50 Jahren ist es schon jeder Zweite und ab dem 70gsten Lebensjahr hat nur jeder fünfte Mann noch volles Haar. Du siehst, Haarausfall ist ein Thema, das früher oder später fast jeden Mann betrifft. Du triffst jedoch aktiv die Entscheidung, wie du mit dem Thema umgehst. Zuerst macht sich der Haarausfall an den bekannten Geheimratsecken bemerkbar. Danach fallen die Haare meist oben auf der Glatze aus. Die Folge davon ist eine Halbglatze und die, so zeigen Studien, kommen gar nicht gut an! Also können wir nur sagen: Mut zur Glatze!

Glattrasiert wie The Rock oder ein Buzz Cut wie Jason Statham. Die Qual der Wahl!

Bei der Wahl der richtigen Glatzenfrisur steht eins fest, deine Haare sollten eine einheitliche Länge haben. Ob du deine Glatze gerne glatt und weich oder aber mit kurzen Stoppeln trägst, wie beim aktuellen Buzz Cut Trend, bleibt dir überlassen. Gerade wenn du dich das erste Mal mit dem Thema Glatze rasieren beschäftigst, ist die Wahl zum Buzz Cut meist die Bessere. So kannst du dich erst einmal an die Kurzhaarfrisur gewöhnen und fühlst dich obenrum nicht direkt nackt. Die meisten Glatzenträger kommen aber mit der Zeit auf den Geschmack der Nassrasur. Das Gefühl einer glatten Kopfhaut ist einfach unbeschreiblich gut!

Die perfekte Rasur für deine Glatze

Wenn du dich nach Rasierern für die Glatze umschaust, wirst du auf ein breites Angebot stoßen und das ist auch gut so! Jeder Glatzenträger hat seine persönlichen Präferenzen. Für den einen muss es besonders schnell gehen, andere wollen vor allem eine sichere Rasur und wieder anderen ist es wichtig, dass die Rasur möglichst günstig oder umweltschonend erfolgt.

Bei einer Nassrasur benötigst du folgendes Werkzeug:

• Rasierseife oder Rasierschaum
• Nassrasierer wie: Rasierhobel oder Systemrasierer
• Aftershave & pflegende Creme

Bei einer Trockenrasur benötigst du folgendes Werkzeug:
• Folienrasierer
• Rasierapparat oder Trimmer für zu lange Haare
• Aftershave & pflegende Creme

Bei einem Buzz Cut mit 3mm – 15mm Haarlänge:
• Eine verstellbare Haarschneidemaschine
• Eine pflegende Creme für die Kopfhaut
• Bei Bedarf Haartonikum

Pflege ist besonders wichtig für Glatzenträger

Eine Glatze ist besonders von umgebenden Umwelteinflüssen betroffen. Schmutz, Smog und Sonneneinstrahlung treffen täglich ungeschützt auf die Kopfhaut. Dadurch kann die Kopfhaut geschädigt werden.

Aus diesen Gründen solltest du deine Glatze unbedingt regelmäßig pflegen:

• Unreinheiten vorbeugen
• Hautalterung verlangsamen
• Das Hautkrebsrisiko aufgrund von Sonneneinstrahlung minimieren
• Trockener, schuppiger Haut entgegenwirken
• Entzündungen und Juckreiz minimieren

Deine Kopfhaut braucht ein Shampoo

Auch wenn du keine Haare mehr auf dem Kopf hast, solltest du deine Kopfhaut mit einem milden Shampoo oder einer Duschseife reinigen. Überschüssiger Talg, Schweiß, abgestorbene Hautzellen und Verschmutzungen kannst du so kinderleicht von der Kopfhaut entfernen. Wenn du deine Kopfhaut nicht mit einem Reinigungsprodukt säuberst, kann es zu Entzündungen oder zu einer „speckigen“ Glatze kommen.

Schütze deine Kopfhaut vor Sonneneinstrahlung

UV-A und UV-B Strahlung ist wahres Gift für die Kopfhaut. Wusstest du, dass Sonnenstrahlen sogar durch die dicksten Winterwolken mit bis zu 80 % am Boden ankommen? Der Unterschied zwischen UV-B und UV-A Strahlung ist leicht erklärt. UV-B Strahlung bräunt unsere Haut und kann Sonnenbrand verursachen. Die UV-A Strahlung ist eine unsichtbare Gefahr, die sich erst Jahre später bemerkbar macht. UV-A Strahlung tritt wesentlich tiefer in die Hautschichten ein und lässt diese dadurch schneller altern. Im schlimmsten Fall können die Strahlung zur Entstehung von Hautkrebs beitragen. Wissenschaftler*innen und Mediziner*innen sind sich deshalb einig – Glatzenträger haben einen erhöhten Sonnenschutzbedarf und das unabhängig vom Hauttyp! Mit unserer Glatzencreme BALD CREAM bist du bestens für den Tag versorgt. Sie ist mit einem zertifizierten Sonnenschutzfaktor von 25 ausgestattet und hilft dir dabei, die lästige UV-A und UV-B Strahlung hinter dir zu lassen. An sehr sonnigen Tagen empfehlen wir dir jedoch immer einen Sonnenschutz in Form einer Mütze oder eines Hutes bei dir zu haben. Auch die Farbe des Stoffes ist hier entscheidend. Durch dunkle Mützen strahlen UV-A und UV-B Strahlen weniger stark durch als durch helle Stoffe.

Bei richtiger Pflege ist juckende, schuppende und entzündete Kopfhaut passé

Durch die dauerhafte Kopfrasur setzt du deine Haut unter Stress! Entzündungen, rote Stellen auf der Haut oder schuppende Kopfhaut können die Folge davon sein. Um deine Glatze in Topform zu bringen und vor allem zu halten, solltest du sie pflegen. Auch hier ist unsere Glatzencreme die beste Wahl. Die BALD CREAM versorgt die Haut mit Feuchtigkeit, wirkt entzündungshemmend und beruhigend. Nebenbei mattiert unsere Creme auch deine Kopfhaut, damit die Glatze nicht mehr glänzt.

weitere pflegeprodukte für den mann